blog shbarcelona català   blog shbarcelona français   blog shbarcelona français   blog shbarcelona english   blog shbarcelona russian   blog shbarcelona russian   blog shbarcelona   blog shbarcelona
Freizeit und kultur

Karwoche in Katalonien

Jacqueline
Geschrieben von Jacqueline

Nach so vielen Tagen ohne Urlaub wird die Semana Santa mit Begeisterung erwartet. Weihnachten liegt lange hinter uns und wir brauchen eine kleine Auszeit, vor den noch weit entfernten Sommerferien. In der Heiligen Woche gedenken wir den Tod und die anschließende Auferstehung von Jesus. Diese Feiertage sind eine der am tiefsten verwurzelten in Spanien, was zu einem großen Teil auf die christliche Tradition zurückzuführen ist, welche die spanische Folklore auszeichnet. In diesem Artikel, von ShBarcelona, sprechen wir heute darüber, wie die Osterwoche in Katalonien gefeiert wird.

Ähnlicher Artikel: Dia de Sant Jordi – Tag der Verliebten

Erlebe die Karwoche in Katalonien

Foto von caro_oe92 via Pixabay

An den traditionellen Osterfeiertagen nehmen in Spanien viele Menschen teil. Der einzige Unterschied in Katalonien im Vergleich zum Rest des Landes ist, das hier Gründonnerstag kein Feiertag ist, dafür Ostermontag schon. An diesem Tag ist es üblich, dass die Taufpaten ihre Schützlinge besuchen und ihnen die Mona de Pascua überreichen. In der Regel wird dieser traditionelle Kuchen mit Ostereiern dekoriert, mittlerweile hat es sich dazu entwickelt ihn mit denkwürdigen Figuren aus der Kinder-, Sport- oder Kulturwelt zu besetzen. Die kleinen Statuen werden aus Schokolade gemacht und sind natürlich essbar. Ansonsten ist die Karwoche in Katalonien voll von Prozessionen und Theateraufführungen über die Passion Christi und seiner Auferstehung. Diese Tage sind dazu bestimmt, eine Zeit der Erinnerung und des Nachdenkens zu sein, Identitätszeichen der außergewöhnlichen Feierlichkeit. Die spanischen Prozessionen sind zu einem kulturellen Anreiz für viele Touristen geworden, kein Wunder, denn die Gefühle und Inszenierung verursachen Gänsehaut und auch nicht Gläubige können das dargestellte Leiden fühlen. In Katalonien finden die repräsentativsten Prozessionen in L’Hospitalet de Llobregat statt, die an Barcelona grenzende Gemeinde ist eine der meistbesuchten wegen ihrer Prozessionen.

Ähnlicher Artikel: Wenn die Nachbarschaft tanzt: Festa Major

Foto von JuanPantin via Pixabay

Am Ostermontag ist auch der Paso de Jesús Nazareno, die Statue ist in Goldschmiedearbeit gefertigt und wurde in Silber getaucht, mit einem Gewicht von fast 2.000 Kilogramm wird sie von 48 Costaleros auf den Schultern getragen. In der Kreisstadt, genauer gesagt in Ciutat Vella, werden auch verschiedene Prozessionen organisiert, die inbrünstig von barcelonischen Glaubensanhängern gefolt werden. Eine der ältesten Prozessionen in Katalonien findet in Badalona statt, eine Stadt, die an der katalanischen Hauptstadt am Ufer des Besòs angrenzt. Die Pasión de Esparraguera ist eine sehr bekannte und großartige inszenierung der Passion Christi. Die Amateurschauspieler sind in der Regel Einwohner der Gemeinde. Kurioserweise, in der Lokalität Súria , ist es üblich, dass junge Leute von Tür zu Tür gehen, Volkslieder über Jesu Auferstehung singen und dafür Ostereier oder Geld bekommen. Weitere Städte mit bedeutenden Prozessionen sind Tortosa, Girona, Lleida und Tarragona. Zweifellos, die Karwoche ist eine sehr beduetsame Zeit die in vielen katalanischen Orten von großer Bedeutung ist.

Kannst du uns besondere Orte in Katalonien, um die Heilige Woche zu erleben empfehlen?

Über den Autor

Jacqueline

Jacqueline

In der Mathematik fand ich ein wenig Wahrheit, in der Literatur Weisheit, in der Malerei Schönheit, in der Musik jedoch das ganze Leben.

Hinterlasse einen Kommentar