blog shbarcelona català   blog shbarcelona français   blog shbarcelona français   blog shbarcelona english   blog shbarcelona russian   blog shbarcelona russian   blog shbarcelona   blog shbarcelona
Wohnen in Barcelona

Kann man in Barcelona Immobilienschnäppchen finden?

ein Wohnzimmer von oben fotografiert mit einem großen Teppich in der Mieter darauf ein beiges Sofa ein kleiner weißer viereckiger Tisch dahinter ein verschlossener Kamin und rechts Fenster über die ganze Wandbreite
Jacqueline
Geschrieben von Jacqueline

Ein Schnäppchen ist eine gute Gelegenheit, also etwas das man ohne viel Aufwand oder Geld bekommt.

Aber wenn wir diesen Ausdruck auf den Immobilienmarkt übertragen, bis zu welchem Punkt ist das fair? Existieren Immobilienschnäppchen wirklich, oder handelt es sich in Wahrheit um eine Marketingstrategie?

Heute, in diesem Artikel von ShBarcelona erzählen wir euch mehr darüber.

Ähnlicher Artikel: Die Häuser der Zukunft

Gibt es Immobilienschnäppchen? Erfahre was alles dahinter steckt

In der Vergangenheit haben viele Leute ihr Eigentum aus der Notwendigkeit heraus verkauft. Die Anwesen verloren an Wert und mit dem Erlös konnten sie ihre Schulden bei der Bank begleichen. Die Person, die kaufte, tat dies seinerseits, um zu investieren, nachdem sie auf den Moment, kurz nach dem Platzen der Immobilienblase gewartet hatte.

ein helles Arbeitszimmer mit einem weißen Schreibtisch auf dem ein großer schwarzer Computerbildschirm von hinten zu sehen ist dahinter ein offenes Bücherregal

Foto via Pixabay

Aber jetzt haben sich die Dinge um einiges geändert. Die Eigentümer haben mit dem Verkauf ihrer Immobilie keine Eile mehr und die Käufer greifen schnell zu, um den morgigen Preisanstieg zu vermeiden. Bei diesem neuen Szenario ist klar, dass der Eigentümer das letzte Wort hat.

Wichtig ist, dass jeder Käufer die Bedeutung eines Schnäppchens richtig versteht und dies nicht mit einer billigen Immobilie verwechselt. Ein Immobilienschnäppchen bezieht sich auf eine Immobilie, deren Preis niedriger ist als der Preis der übrigen Immobilien in der selben Gegend.

Wenn wir eine Wohnung in Barcelona ausfindig machen, die viel günstiger ist als die anderen in der Zone, dann sollten wir uns natürlich erst nach dem Baujahr, dem Stadtviertel, in dem sie sich befindet und dem Erhaltungszustand genauestens informieren. Erst nachdem wir all diese Elemente analysiert haben, können wir über ein Schnäppchen oder ein günstiges Haus sprechen.

Analysten empfehlen, dass der Käufer die Gründe für den niedrigen Preis einer Immobilie gründlich abwägen sollte. Denn es wäre möglich, dass sich das Anwesen in einer unattraktiven Gegend, mit geringer Nachfrage befindet, oder, dass es eine umfangreiche Renovierung benötigt.

Ähnlicher Artikel: In Barcelona – mieten oder kaufen?

Wenn eine Person jedoch ein Haus in einer bestimmten Gegend sucht und eine sehr billige Immobilie findet, die sich ohne Probleme zum Wohnen oder Mieten reformieren lässt, dann hat sie ein Immobilienschnäppchen gemacht.

ein Ess-Wohn Zimmer, runder Glastisch mit vier weißen gepolsterten stuhlen und im Hintergrund eine Sitzecke

Foto von ErikaWittlieb via Pixabay

Die Schnäppchen in der Immobilienbranche hat es schon immer gegeben, obwohl der große Aufschwung  in den Jahren 2011, 2012 und 2013 stattfand. Auf Grund dessen, finden wir Neubauten, die wegen der Immobilienkrise, aus unfertigen Konstruktionen stammen.

Das Ergebnis waren Häuser, die viel billiger, gut gelegen und zu 100% finanziert waren, ganz im Gegensatz zu der Situation in den vorherigen Jahren.

Nach 2013 begannen sich die Schnäppchen in Luft aufzulösen, und bis heute ist es sehr schwierig, diese Preissenkungen in neuen Promotionen zu finden. Tatsächlich könnte es heute angemessener sein, den Begriff «Gelegenheit» statt «Schnäppchen» zu verwenden. Etwas, das wir im Zentrum von Metropolen wie Barcelona nur sehr unwahrscheinlich finden werden, da es hier keine mehr zu geben scheint.

Somit ist es sicherlich sinnvoller in anderen Provinzhauptstädten wie Alicante, Granada, Sevilla, Valencia, Castellón oder Zaragoza zu suchen. Denn dort findet man noch Immobilien zu erschwinglichen Preisen, was nicht heißt, dass es Schnäppchen sind. Was die neuen Konstruktionen angeht, in Barcelona wurden wieder viele gestartet, aber die Preise steigen stetig in die Höhe.

Wir stehen vor einer Phase des Aufschwungs, und die großen Schnäppchen existieren in dieser Ära meist nicht. Die Preise für Immobilien aus zweiter Hand sind immer noch etwas angespannter als in der Vergangenheit, aber in Bezug auf neuen Wohnraum, sind die Kriterien für Energieeffizienz und Qualität anders, so dass sie in der Regel teurer sind.

Kannst du uns mehr über die sogenannten «Immobilienschnäppchen» erzählen? Hat sich dir schon solch eine Gelegenheit präsentiert?

Über den Autor

Jacqueline

Jacqueline

In der Mathematik fand ich ein wenig Wahrheit, in der Literatur Weisheit, in der Malerei Schönheit, in der Musik jedoch das ganze Leben.

Hinterlasse einen Kommentar