blog shbarcelona català   blog shbarcelona français   blog shbarcelona français   blog shbarcelona english   blog shbarcelona russian   blog shbarcelona russian   blog shbarcelona   blog shbarcelona
Wohnen in Barcelona

In Barcelona – mieten oder kaufen?

drei Hochhäuser mit Wohnungen an der diagonal de mar mit einem Teich davor und von bäumen umgeben
Jacqueline
Geschrieben von Jacqueline

Kaufen oder Mieten, das ist hier die Frage. Wie Shakespeare sagte, das ist die große Frage, wenn man aus dem Elternhaus ausziehen will, oder aus anderen Gründen eine Bleibe in Spanien sucht. Barcelona ist eine teure Stadt, wenn es um Mietpreise oder Immobilienerwerb geht, aber beide Optionen haben ihre Vor- und Nachteile.

Heute, in diesem Artikel von ShBarcelona werden wir dieses Thema analysieren und bestehende Zweifel, im Zusammenhang mit dem Mieten oder Kaufen einer Immobilie beseitigen.

Ähnlicher Artikel: Mietbedingungen um eine Wohnungen in Barcelona zu mieten

Vor- und Nachteile beim Mieten oder Kaufen einer Immobilie in Barcelona

eine Hand die eine Lupe vor fünf Monopolihäuser hält, ein weisses, ein rotes, ein grünes, ein blaues und ein gelbes

Foto via Pixabay

Barcelona, wie wir schon sagten, ist eine teure Stadt zum Leben. Die Preise der Mietwohnungen sind in allen Stadtteilen sehr hoch, und zusätzlich erschwert die hohe Nachfrage das finden einer Wohnung, da dies der Grund für immer strengere Mietbedingungen ist.

Auf der anderen Seite, sind beim Kauf die Preise ebenfalls sehr teuer und dazu kommen, die Hypotheken-Bedingungen, die für einige nur schwer zu erfüllen sind. Aber nicht alles sind Probleme, in beiden Situationen gibt es auch Vorteile. Analysieren wir das Ganze etwas mehr ins Detail:

Vorteile der Miete

  • Die anfängliche Investition ist einfach zu bewältigen, wenn man in Betracht zieht, dass das neue Gesetz festlegt, dass der Eigentümer nicht mehr als zwei Monatsmieten für die Kaution verlangen darf.
  • Der Papierkram und die durchzuführenden Schritte sind minimal, was das Verfahren erleichtert und nur wenig Zeit in Anspruch nimmt.
  • Sollte ein Fehler gemacht werden, ist dieser leicht zu beheben. Wird uns klar, dass wir in dieser Immobilie nicht bleiben wollen, oder wir eine bessere gefunden haben, ist es in dieser Situation einfacher wieder Rückgängig zu machen.
  • Die Miete ermöglicht es vielen Personen in Zonen zu wohnen, in denen die Kaufpreise für Wohnungen, für sie unerschwinglich sind.
  • Generell bringt die Miete, sowohl dem Mieter als auch dem Vermieter Steuervorteile.
  • Wenn man Mieter ist, hat man weniger Nebenkosten, da viele der damit verbundenen Steuern vom Eigentümer übernommen werden, sofern keine anderen Vertragsbedingungen vereinbart worden sind.

Nachteile der Miete

  • In der Regel wird im Mietvertrag eine Mindestlaufzeit festgelegt, welche bei vorzeitigem Verlassen der Immobilie ein Bußgeld zur Folge haben kann.
  • Ohne die Erlaubnis des Eigentümers, ist es nicht möglich Änderungen oder Renovierungen in der Wohnung vorzunehmen. Das kann für manche Mieter ein Stolperstein sein, wenn es darum geht, Verbesserungen vorzunehmen, die in ihrem Alltag von Nutzen wären.
  • Letztendlich wird dir die Immobilie niemals gehören.
  • Die monatliche Gebühr wird mehr oder weniger gleich bleiben, und du kannst von den Preissenkungen der zu verkauf stehenden Wohnungen nicht profitieren.

Ähnlicher Artikel: Die besten Wohngegenden in Barcelona

Vorteile des Kaufs

  • eine rechte Hand die mit Daumen und Zeigefinger einen Türschlüssel hoch zeigt

    Foto via Pixabay

    Die Immobilie steht für den von dir gewünschten Zweck zur Verfügung und als Eigentümer, bist du niemandem rechenschaftspflichtig.

  • Wir haben die Möglichkeit, sie nach unseren Wünschen einzurichten und die nötigen Änderungen, oder Reformierungen zu tätigen.
  • Normalerweise, steigert die Immobilien mit dem Laufe der Zeit ihren Wert. In Spanien boomt der Markt für den Kauf und Verkauf von Wohnungen immer wieder.
  • Es ist eine Art Ersparnis für die Zukunft.
  • Sobald sie abbezahlt ist, fallen diese monatlichen Kosten weg.
  • Bei niedrigen Zinsen, wie es momentan der Fall ist, ist es billiger in einer eigenen Immobilie zu leben, als eine zu mieten.

Nachteile des Kaufs

  • Man braucht große Ersparnisse um auf den Kauf einer Immobilie Zugriff zu bekommen.
  • Die Verfahren sind komplizierter, teurer und es müssen mehr Steuern bezahlt werden.
  • Die Banken sind bei der Gewährung von Hypotheken strenger und stellen auf dem derzeitigen Markt maximal 80% des Gesamtwerts zur Verfügung.
  • Wenn wir die Hypothek nicht bezahlen können, verlieren wir die Immobilie, und alles was wir in sie investiert haben.

Und was bevorzugst du? Kaufen oder mieten?

Über den Autor

Jacqueline

Jacqueline

In der Mathematik fand ich ein wenig Wahrheit, in der Literatur Weisheit, in der Malerei Schönheit, in der Musik jedoch das ganze Leben.

Hinterlasse einen Kommentar