blog shbarcelona català   blog shbarcelona français   blog shbarcelona français   blog shbarcelona english   blog shbarcelona russian   blog shbarcelona russian   blog shbarcelona   blog shbarcelona
Wohnen in Barcelona

Die besten Wohngegenden in Barcelona

Aussicht auf Barcelona und das Meer vom Collserola Gebirge aus gesehen
Jacqueline
Geschrieben von Jacqueline

Barcelona, eine innovative Stadt, kosmopolitisch und voller Möglichkeiten, die sich zu einem der beliebtesten Reiseziele entwickelt hat.

Tausende junge Leute möchten in der katalanischen Hauptstadt, wegen ihrem großen Angebot an Universitäten, studieren; Unternehmer sehen in Barcelona die perfekte Stadt, um ihr eigenes Geschäft zu eröffnen, und viele Familien möchten sich niederlassen, um mit allem Komfort und Service zu wohnen… Aber, du bist gerade erst angekommen und weisst immer noch nicht, wo du dich niederlassen sollst? ShBarcelona beschreibt die besten Wohngegenden in Barcelona.

Die Stadtviertel Barcelonas

Aussicht auf Barcelona ins Landesinnere

Foto via Pixabay

Seit 1984 ist die Kreisstadt administrativ in zehn Bezirke unterteilt, die wiederum in insgesamt 73 sehr unterschiedliche Stadtviertel ohne Ähnlichkeiten untereinander unterteilt sind; es gibt coole, zentrale, für Studenten, mit Strand, mit Dorfflair, exklusive… Bevor du weiterliest und mit der Suche beginnst, kannst du die offizielle Karte der Stadtteile von Barcelona einsehen.

Ähnlicher Artikel: Die besten Spielplätze in Barcelona

Die besten Zonen Barcelonas

Konzentrieren wir uns also auf die exklusivsten und auserlesenen Stadtteile Barcelonas, nämlich die der “oberen Zone” in den Randgebieten; definitiv sind es die besten, aber auch die teuersten Wohngegenden, um in Barcelona zu leben.

  • Distrikt Les Corts (3 Stadtviertel)

Ausschnitt der Karte von Barcelona auf dem das Stadtviertel Les Corts zu sehen ist.Les Corts: Es war eine alte Gemeinde, die zu Barcelona hinzugefügt wurde und zu einem Wohnviertel der Mittelklasse wurde. Es fungiert als Brücke zwischen der Ruhe der exklusiven „oberen Zone“ und der Hektik des Arbeiterviertels in Sants.

Es gibt dort kleine Geschäfte, wobei sich die meisten Läden in der Avenida Diagonal befinden (mit dem Einkaufszentrum l’Illa als Hauptattraktion). In Bezug auf den Wohnraum überwiegen die großen Wohnblöcke von mittlerer bis hoher Qualität.

La Maternitat i Sant Ramon: Dieses Viertel, situriert in der linken Randzone (zwischen den Gemeinden L’Hospitalet de Llobregat und Pedralbes) ist das Ergebnis der Erweiterung von Les Corts in Richtung Llobregat. Aufgrund seiner Lage ist es eine Zufahrt zur Stadt, sowohl entlang der Diagonal, als auch entlang der Collblanc Straße.

Es ist bekannt dafür, einer der Zentren der Universitätstätigkeiten zu sein und auch dafür das bekannte Stadion des Fußballclubs Barcelona, das Camp Nou, zu beherbergen.

Die Handelsachsen befinden sich in der Madrid Allee und in der Collblanc Straße, obwohl sie auch andere Bereiche mit großen Sport-, Universitäts- und Gesundheitseinrichtungen umfassen.

Pedralbes: Es ist eine der exklusivsten und vornehmen Wohngegenden Barcelonas und daher auch die teuerste. Wer hat nicht schon mal was von Pedralbes gehört? Es erstreckt sich über die westliche Peripherie der Stadt, von den Bergen bis zum städtischen Gebiet der Diagonal.

Es zeichnet sich auch als eine der ruhigsten und abgelegensten Gegenden, mit von Bäumen gesäumten und sehr ruhigen Straßen aus. Die Hauptstraßen sind die Pedralbes und die Esplugues Alleen; obwohl es sich im Allgemeinen um ein Viertel mit wenigen und sehr zerstreuten Geschäften handelt, konzentrieren sich die meisten Läden in der Doctor Ferran Straße.

Im höchsten Teil von Pedralbes befinden sich die großen und luxuriösen Häuser und Villen auf landschaftlich gestalteten Grundstücken; im unteren Teil befinden sich Hochhäuser mit Wohnungen von hoher Qualität, die isoliert und von privaten Gemeinschaftsbereichen umgeben sind.

Ähnlicher Artikel: Les Corts: ein Ort zum Jubeln und Einkaufen

  • Distrikt Sarrià-Sant Gervasi (6 Stadtviertel)

Ausschnitt der Karte von Barcelona auf dem der Bezirk Sarrià-Sant Gervasi zu sehen istEl Putxet i Farró: Es besteht aus zwei Kernen, dem Putxet im Norden und dem Farró im Süden. Der Putxet ist ein kleiner Berg, der sich zwischen Sant Gervasi, Vallcarca und Els Penitents erstreckt.

Im Farró stechen die niedrigen Häuser mit Innenhöfen und die Einfamilienhäuser hervor. Im Herzen des Viertels befinden sich die gemütlichen Turó del Putget Gärten. Es wird von einer wohlhabenden Oberschicht bewohnt, da das Gebiet in der Vergangenheit der Sommersitz der Bourgeoisie war.

Sarrià: Wegen seiner Vorzüge, ist es das teuerste Viertel in Barcelona. Ebenfalls in der Peripherie (auf der linken Seite der Sierra de Collserola) gelegen, es war die letzte autonome Gemeinde, die der Stadt hinzugefügt wurde, wodurch sie zu einem weiteren Viertel wurde, gleichzeitig aber anders, weil sie ihre Identität und ihre dörfliche Atmosphäre beibehält. 

Die Hauptstraße von Sarrià ist die mit dem meisten Trubel. Dort kann man alles finden, von großen Einfamilienhäusern mit geringer Höhe bis hin zu Luxusapartments. Es ist ein Schlupfwinkel für die bemittelte mittlere Oberschicht.

Sant Gervasi – La Bonanova: Sein Name unterscheidet es vom benachbarten Stadtviertel Sant Gervasi – Galvany, das dem unteren Teil entspricht und der mit dem Namen Sant Gervasi in Verbindung gebracht wird. Die Straßen sind besonders steil, da sie in unmittelbarer Nähe der Sierra de Collserola liegen. Die meisten Geschäfte befinden sich in den Straßen Mandri und Muntaner und im oberen Teil befinden sich mehrere Bildungs-, Sozial-, Religions- und Kulturzentren.

Sant Gervasi – Galvany: Eingegrenzt durch Gràcia und l’Esquerra de l’Eixample, ist es das urbanste, beliebteste und belebteste Geschäftsviertel der „oberen Zone“, da die meisten Straßen voller Geschäfte sind. Es gibt Gebäude aller Art, in geschlossenen Wohnblöcken, niedrige Ein- und Mehrfamilienhäusern und große qualitativ gute Wohnungen. Die Art der Bevölkerung, die wir vorfinden, ist vielfältig, im zentralen Teil bürgerlich und im linken Sektor sehr kaufkräftig.

Les Tres Torres: Hochklassiges Wohnviertel mit breiten, bewaldeten, angenehmen und ruhigen Straßen. Obwohl es kaum kommerzielle Aktivitäten gibt, bietet es einige hoch angesehene Einrichtungen und Dienstleistungen.

Vallvidrera, El Tibidabo i Les Planes: Diese drei städtischen Wohngebiete befinden sich in der katalanischen Küstengebirgskette, der Sierra de Collserola, völlig abgetrennt vom Flachland und dem urbanisierten Gebiet von Barcelona. Die Gebäude von Qualität, isolierte Einfamilienhäuser, sowie alte Türme als auch Neubauten dominieren und werden durch kleine Geschäfte versorgt. Die Einwohner gehören zur mittleren Oberschicht.

Ähnlicher Artikel: Die besten Tapas in Sarrià Sant-Gervasi

Was denkst du ist die beste Wohngegend in Barcelona?

Über den Autor

Jacqueline

Jacqueline

In der Mathematik fand ich ein wenig Wahrheit, in der Literatur Weisheit, in der Malerei Schönheit, in der Musik jedoch das ganze Leben.

Hinterlasse einen Kommentar