blog shbarcelona català   blog shbarcelona français   blog shbarcelona français   blog shbarcelona english   blog shbarcelona russian   blog shbarcelona russian   blog shbarcelona   blog shbarcelona
Empfehlungen

Öffentliche Verkehrsmittel: Wie du in Barcelona herumkommst

Geschrieben von Sandy

In einem fremden Land herumzureisen kann eine Herausforderung sein, vor allem wenn du nicht weißt wie die Stadt ausgelegt ist. Wenn es so viel zu sehen gibt, aber nicht viel Zeit bleibt um alles von der Liste abzuhaken, dann ist es wichtig die Besonderheiten der Stadt zu kennen. Während des Reisens gibt es viele Optionen die du nutzen kannst um herumzukommen.

Ein Mietauto ist eine Option, ein Fahrrad anmieten, die grünere Option und zu guter letzt gibt es noch die fantastische Option der öffentlichen Verkehrsmittel. Wenn du vorhast dich eine Weile in Barcelona aufzuhalten, dann haben wir in diesem Artikel von ShBarcelona genau die richtigen Tipps für dich wie du in der Stadt problemlos von A nach B kommst.

Verwandter Artikel: Wie man vom Flughafen Barcelona zum Kreuzfahrthafen kommt

Günstig und bequem

Foto einer Metrostation mit fahrendem Zug rechts und vereinzelten Fussgängern links

Foto von Cha già José via Visual Hunt

Barcelona hat eines der zuvorkommensten öffentlichen Transportsysteme in Europa. Über 140 öffentliche Metrostationen befinden sich in der ganzen Stadt und machen damit jedes Stadtviertel extrem zugänglich.

Die Entwicklung der öffentlichen Verkehrsmittel in Barcelona hat sich als absoluter Erfolg erwiesen, mit mehr als 65% der Einwohner die diese als ihr Haupttransportmittel nutzen um in der Stadt herumzukommen. Die gesamte Länge des Netzes ist 102.6 km, welches indirekt auch aufzeigt wie viel Fläche durch die Gleise verbunden sind.

Die Metro ist allerdings nicht die einzige Option für diejenigen die kein eigenes Auto haben. Das Bussystem hier ist genauso beeindruckend. Es erschliesst täglich mehr als 840 km an Strecke.

Mit über 100 Buslinien und mehr als 1000 Bussen decken diese öffentlichen Verkehrsmittel jede Ecke der Stadt ab. Falls du das nicht glaubst, dann kannst du gerne die 2544 Bushaltestellen austesten. Es wird geschätzt, dass das Bussystem über 175 Millionen Fahrten pro Jahr macht.

Der angenehmste Aspekt von allen Arten der öffentlichen Verkehrsmittel der Stadt, ist, dass dir ein einziges Ticket Zugang zu allen Transportmitteln gibt.

Arten der Tickets

Zwei farbige Kreise auf der Stasse gemalt, einer Blau der mit einem Pfeil zur Linie H16 Forum zeigt und einem grünen der mit einem Pfeil zur Linie V17 Port Vell zeigt

Foto von TMB Flickr via Visual Hunt

Es gibt verschiedene Ticketarten die du kaufen kannst um in Barcelona mit den öffentlichen Verkehrsmitteln herumzufahren.

Einzelticket – 2,20 €

T-10 Ticket – 10,20 €. Mit diesem Ticket kannst du zehn Fahrten zum reduzierten Preis haben.

T-50/30 – 43,50 €. Damit hast du 50 Fahrten frei, innerhalb von 30 Tagen.

T-Mes – 54 €. Gültig für einen Monat mit unbegrenzten Fahrten.

T-Trimestre – 145,30 €. Unbegrenzte Fahrten für drei Monate.

T-70/30 – 60,90 €. Die selben Regeln wie das 50 Fahrten Ticket

T-Dia – 8,60 €. Unbegrenzte Fahrten für einen Tag.

Es gibt ebenfalls spezielle Preise für große Familien, Kinder, Senioren und Arbeitslose. Du kannst die kompletten Preislisten und Informationen hier erhalten.

Falls du nicht in Barcelona wohnst aber du planst es als Tourist zu besuchen, dann solltest du die Angebote von HolaBCN! anschauen, um zu sehen ob sie deinen Bedürfnissen entsprechen.

Zwei-Tagesticket – 15,20 €

Drei-Tagesticket – 22,20 €

Vier-Tagesticket – 28,80 €

Fünf-Tagesticket – 35,40 €

Die HolaBCN! Tickets können für die Metro, Bus, Tram und einige Züge benutzt werden. Die Tage fangen an zu zählen von dem ersten Mal wenn du mit der Karte reist. Daher empfehlen wir dir das Ticket erst zu nutzen wenn du weißt, dass du die nächsten Tage damit unterwegs sein wirst.

Verwandter Artikel: Top 3 Fußgängerzonen Barcelonas

Von Schwarz bis grün

Roter Linienbus mit offener Tür an einer Haltestelle

Foto von TMB Flickr via Visual Hunt

Falls dich diese statistischen Fakten nicht beeindrucken, dann vielleicht die Verbesserung der umweltfreundlichen Effizienz die dieses System zukünftig erreichen wird. Das Metrosystem registriert fast keine Kohlendioxidemission, da es komplett mit Elektrizität läuft. Das einzige was hier verbraucht wird ist das Papier für die Tickets.

Mehr als ein Viertel der Busse in den öffentlichen Verkehrsmitteln laufen mit sauberem natürlichem Gas. Die Vorhersagen für die Verbesserung der öffentlichen Verkehrsmittel schätzen, dass ein komplettes natürliches Gassystem in den nächsten Jahren realisierbar ist.

Günstige Preise und fast keine Emissionen; dafür bekommen die öffentlichen Verkehrsmittel von Barcelona Gold.

War dieser Artikel interessant für dich? Wie findest du das öffentliche Verkehrsnetz in Barcelona?

Über den Autor

Sandy

Von klein an hat Sandy das Reisen um die Welt genossen. Sie hat viele Städte zu ihrer Wahlheimat gemacht und hofft nun, dass Barcelona zu ihrem definitiven Zuhause wird.

Hinterlasse einen Kommentar