blog shbarcelona català   blog shbarcelona français   blog shbarcelona français   blog shbarcelona english   blog shbarcelona russian   blog shbarcelona russian   blog shbarcelona   blog shbarcelona
Gesundheit

Allergie erregende Bäume in Barcelona

Jacqueline
Geschrieben von Jacqueline

Viele Menschen haben eine saisonale Allergie auf bestimmte Baum- oder Pflanzenarten. Im Allgemeinen ist die Zeit der Blüte und Bestäubung, die empfindlichste für diejenigen, bei denen diese ärgerlichen Symptome verursacht werden. Einige Arten von Bäumen oder Sträuchern in der Metropolregion von Barcelona sind für diesen unangenehmen Zustand verantwortlich und es ist wichtig zu wissen, welche die meisten Allergene ausstoßen um, so weit es geht, Probleme dieser Art zu vermeiden. Heute, bei ShBarcelona berichten wir euch von den Pflanzen in Barcelona die am meisten Allergie erregen.

Ähnlicher Artikel: Wie du am besten deinen Balkon dekorierst

In manchen Zonen Barcelonas juckt die Nase? Diese Bäume sind die Ursache dafür!

Foto von _Alicja_ via Pixabay

Es gibt viele Baumarten, die Allergien aufreizen können, das hängt vom jeweiligen Organismus ab und dessen Empfindlichkeit auf bestimmte Pflanzenpollen, die die Symptome auslösen. Normalerweise reichen diese von einem leichten Juckreiz in der Nase oder einem Räuspern im Hals bis hin zu einem Asthmaanfall, der von den üblichen juckenden, tränenden Augen, verstopfte Nase, Halsjucken, Kopfschmerzen und in einigen Fällen Schwindel begleitet wird. Bei gelinden Symptomen, schenken die meisten Menschen dem keine Aufmerksamkeit. Aber wenn sie ernsthafte Beschwerden haben, wie eine allergische Rhinitis, können die Symptome mit Antihistaminika oder, wie in letzter Zeit immer öfter angewandt mit einer Immuntherapie behandelt werden. Einer der Bäume, der die meisten Allergien auslöst und der Hauptgrund für diese ärgerlichen Beschwerden bei Tausenden von Menschen in Barcelona ist, ist die sogenannte Ahornblättrige Platane (platanera de sombra). Diese Sorte ist auch eine der am häufigsten vorkommenden Baumarten in der katalanischen Hauptstadt. Hunderte von Straßen und Alleen werden von diesen Riesen beschattet, sie sind perfekt um sich unter ihren großen hochgelegenen Blättern vor der Sonne zu schützen, jedoch besitzen sie einen besonders aggressiven Pollen. Die Schattenbanane ist der Hauptauslöser für Allergien in der Kreisstadt.

Ähnlicher Artikel: Der Botanische Garten in Barcelona

Foto via Pixabay

Aber die Ahornblättrige Platane ist nicht die einzige Verantwortliche für Allergiesymptome in der metropolen Zone. Auch der Olivenbaum verursacht bei vielen Menschen allergische Rhinitis wenn sie in seiner Nähe sind. Den Echten Ölbaum wird man viel weniger als die vorher genannte Spezie in den Straßen der Hauptstadt vorfinden, dennoch gibt es einige davon, vor allem in Parks und Gärten oder der Sierra Collserola. Auf der Liste der Allergie erregenden Bäume in Barcelona steht auch der Glanz-Liguster (aligustre). Ein großer Strauch oder kleiner Baum gängig in Straßen und Parks der katalanischen Hauptstadt. Andere Exemplare, die viele Allergien reizen, sind die sogenannten Süßgräser (gramíneas), die in Waldgebieten der Stadt und in vielen Parks und Gärten sehr häufig sind und deren Blütenstand von Mai bis Juni erfolgt. Die Glaskräuter (parietaria), welche fast das ganze Jahr blühen, ist ein weiteres Beispiel einer problematischen Pflanze. Wie du siehst, gibt es in Barcelona viele Bäume, die Allergien provozieren können. In diesem Fall ist es wichtig zu wissen, um welche Pflanzen es sich handelt, um ihnen weit möglichst aus dem Weg zu gehen.

*Titelbild von tpf1959 via Pixabay

Hast du noch eine gängige Pflanze in der katalanischen Hauptstadt gefunden die Allergien anreizen kann?

Über den Autor

Jacqueline

Jacqueline

In der Mathematik fand ich ein wenig Wahrheit, in der Literatur Weisheit, in der Malerei Schönheit, in der Musik jedoch das ganze Leben.

Hinterlasse einen Kommentar