blog shbarcelona català   blog shbarcelona français   blog shbarcelona français   blog shbarcelona english   blog shbarcelona russian   blog shbarcelona russian   blog shbarcelona   blog shbarcelona
Museum

Museen die du in den Sommermonaten in Barcelona besuchen kannst

Jacqueline
Geschrieben von Jacqueline

Die Kreisstadt hat viele Museen, aber einige sind ideal, um sie im Sommer zu entdecken und deine Ferienwohnung in Barcelona zu nutzen. Hier gibt es historische, berühmte, unbekannte und erstaunliche Museen, die in den Sommermonate am besten zu entdecken sind. 

In diesem Artikel, von ShBarcelona, sprechen wir über einige dieser Einrichtungen, die dich interessante Dinge entdecken lassen und du gleichzeitig Spaß in der Kreisstadt haben kannst.

Ähnlicher Artikel: Ice Age: Eiszeit im Mammut Museum

Entdecke die interessantesten Museen diesen Sommer in Barcelona

Hier findest du einige Beispiele für emblematische oder außergewöhnliche Museen, die du in diesem Sommer in der katalanischen Hauptstadt besuchen könntest. Das darfst du nicht verpassen! 

Das Musikmuseum

Foto via Pixabay

Dieses Museum ist an jedem Sonntag des Jahres, an dem das Museum geöffnet ist, ab 15 Uhr kostenlos. Hier findest du eine Vielzahl von Instrumenten und Musikdokumenten von großer Relevanz. Es ist eines der meistbesuchten Museen in Barcelona. Die permanente Ausstellung dieses Ortes ist mit mehr als 500 Instrumenten verschiedener Jahre und Kulturen ausgestattet.  Es befindet sich im L’Auditori

Adresse: Carrer Lepant, 150.

Metro: Marina, Glòries (L1), Monumental (L2).

Das Museum Frederic Marès

Der Eintritt ins Museum ist gratis jeden ersten Sonntag des Monats (von 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr) und immer Sonntag Nachmittags (ab 15.00 Uhr). Dieses Gelände befindet sich neben der Kathedrale und beherbergt die Hauptsammlung hispanischer Skulpturen aus dem XII. bis XIX. Jahrhundert. Das Museum nimmt einen großen Teil des königlichen Palastes ein, in dem zwei Grafen von Barcelona und im Mittelalter die Könige der aragonesischen – katalanischen Krone residierten.  

Adresse: Plaça Sant Iu, 5.

Metro: Línea 4 (Jaume I) / Línea 3 (Liceo).

Das CosmoCaixa

Das Museum ist für CaixaBank Kunden gratis. Das CosmoCaixa ist ein Wissenschaftsmuseum, in dem wir permanente und temporäre Ausstellungen finden. Unter den Permanenten könnt ihr das Toca toca! (Fass an!), den überfluteten Wald oder die geologische Mauer besuchen.

Adresse: Carrer d’ Isaac Newton, 26.

FGC: Parada Avenida Tibidabo.

Ähnlicher Artikel: Entdecke Barcelonas Museen in der Nacht der Museen

Museum für Archäologie von Katalonien

Im Museum für Archäologie Kataloniens in Barcelona können wir eine Auswahl archäologischer Stücke und Dokumente besichtigen, die einen chronologischen Zeitraum von der Prähistorie bis zum Mittelalter abdecken. Ein unverzichtbarer Besuch, um die Geschichte und Entwicklung unserer Zivilisation zu verstehen. 

Adresse: Passeig de Santa Madrona, 39-41 Parc de Montjuïc.

Metro: L1 (Espanya) y L3 (Espanya y Poble Sec)

Nationales Kunstmuseum von Katalonien

Foto via Pixabay

Diese Museum ist Samstags ab 15 Uhr und an den ersten Sonntagen des Monats gratis. Das Museo Nacional de Arte de Cataluña ist eines der bekanntesten Museen der Stadt und befindet sich im Parc de Montjuïc neben der Plaza España. Im Nationalpalast, der für die internationale Ausstellung des Jahres 1929 eingeweiht wurde, befindet sich der Hauptsitz dieses schönen Museums mit Kunstwerken aller Art. 

Dort wirst du Skulpturen, Gemälde, Objektkunst, Gravuren, Zeichnungen, Fotografien, Plakate und sogar Numismatik finden. Es basiert auf katalanischer Kunst von der Romantik bis zur Mitte des XX. Jahrhunderts. 

Adresse: Palau Nacional, Parc de Montjuïc, s/n.

Metro: L1, L3. L8 (España) y FGC.

Welches dieser Museen möchtest du als erstes besuchen?

Über den Autor

Jacqueline

Jacqueline

In der Mathematik fand ich ein wenig Wahrheit, in der Literatur Weisheit, in der Malerei Schönheit, in der Musik jedoch das ganze Leben.

Hinterlasse einen Kommentar