blog shbarcelona català   blog shbarcelona français   blog shbarcelona français   blog shbarcelona english   blog shbarcelona russian   blog shbarcelona russian   blog shbarcelona   blog shbarcelona
Freizeit und kultur

Das Lichtfestival 2020 in Barcelona

Projektion eines Gesichts und Augen in verschiedenen Farben auf der Fassade eines großen Gebäudes
Jacqueline
Geschrieben von Jacqueline

Das Llum BCN, auch bekannt als das Festival de la Luz (Lichtfestival), feiert dieses Jahr wieder eine ganz besondere Ausgabe, mit viel Licht und Kreativität. Dabei handelt es sich um ein Ideen-Laboratorium, das von zahlreichen Künstlern, Architekten und Designern, die aus der ganzen Welt kommen, organisiert wird.

Sie verwenden Licht als Schlüsselelement bei der Schaffung ihrer Werke, wodurch ein motivierender urbaner Raum entsteht, in dem die Projektion, die interaktive Umgebung und die dynamischste Beleuchtung die absolute Hauptrolle spielen.

Heute, in diesem Artikel von ShBarcelona, erzählen wir euch mehr über das Llum BCN 2020.

Ähnlicher Artikel: Stadtfest in Sant Pere, Santa Caterina und La Ribera

Was ist das Lichtfestival in Barcelona und wann findet es statt?

Die 9. Ausgabe des Festival Llum BCN findet dieses Jahr am Wochenende vom 14. bis 16. Februar 2020, statt. Die Veranstaltung geht zeitgleich mit Barcelonas zweitwichtigsten traditionellen Fest, zu Ehren der zweiten Schutzheiligen Santa Eulalia, vonstatten.

Das erste Lichtfestival in der Geschichte Barcelonas wurde 2012 organisiert.  Die Idee war, die Gebäude und Winkel der Stadt besser zur Geltung zu bringen, um ihre Schönheit zu unterstreichen. Der Kälte des Winters entgegenzuwirken, scheint keine leichte Aufgabe zu sein, aber die prachtvollen Lichter, die vom Festival Llum BCN ausgehen, werden diesem Ziel mehr als gerecht.

ein Hochhaus auf dem verschiedene Muster projiziert werden, es ist Nacht und genau darüber sieht man den Vollmond

Foto von nick azidis via Pixabay

In diesen Tagen werden das Licht und die neuen Technologien ihren Platz in der Stadt einnehmen und eine unvergessliche Show bieten. Das Festival will, wie auch in anderen Jahren, die Aufmerksamkeit der Neugierigen mit überraschenden Lichtkreationen auf sich lenken, die dem Erfindungsreichtum renommierter Künstler und junger Talente zu verdanken sind.

Der Grundgedanke ist, das Stadtviertel Poblenou komplett umzugestalten und ein neues Erscheinungsbild mit viel Licht und Harmonie zu schaffen.

Organisiert wird es vom Kulturinstitut von Barcelona oder ICUB (Instituto de Cultura de Barcelona), unter Beteiligung von Lehrern und Studenten der Kunst-, Design- und Architekturschulen. Sie sind die eigentlichen Künstler dieser Installationen, die am 14. Februar stattfinden werden.

Ähnlicher Artikel: Entdecke Barcelona mit dem Erasmus Programm

Diese kostbare Initiative versucht mehrere Ziele zu erreichen. Als erstes handelt es sich um eine ganz besondere Einladung für die Bürger, damit sie das spazieren durch die Straßen auf eine andere Art und Weise entdecken und genießen können.

Es soll aber auch eine Reflexion oder Orientierung über die zukünftige Sprachgestaltung sein, die einen Platz im öffentlichen Raum haben wird. Zur gleichen Zeit ist es eine Gelegenheit für Schüler von verschiedenen Schulen, um an einem einzigartigen Projekt zusammenzuarbeiten und mit dem Publikum zu interagieren.

runde farbige Spiegelungen vor einem Scheinwerfer bei Nacht

Foto von Ricardo Jimenez via Pixabay

Unter den Teilnehmern, die ihre spektakulären Werke kreieren werden, befinden sich Künstler von internationalem Prestige. Einige von ihnen haben mit digitalen Werkzeugen Pionierarbeit geleistet, während andere Profis sind, die in der Welt der neuen kreativen Szenen erfolgreich sind.

Das Festival Llum BCN unterscheidet sich von anderen wichtigen Beleuchtungsprojekten durch seine außergewöhnliche Experimentierfreudigkeit und durch den Grad der Beteiligung von Studenten der Universitäten Barcelonas, die ebenfalls an den zahlreichen Lichtinstallationen beteiligt sein werden.

Es ist das zweite Jahr in folge, dass das Lichtfestival in Poblenou organisiert wird, das große Viertel der Stadt, mit Modelokalen, Designausstellungen und Fabriken, die in Büros umgewandelt wurden.

Auf diese Weise wird sich, in drei aufeinander folgenden Nächten, die Stadtlandschaft von Barcelona verändern und die riesigen Gebäude, mit ihren Industriehallen, alten Schornsteinen und leeren Grundstücken werden eine neue Farbe bekommen.

Die geschaffenen Werke werden zu einer spektakulären Einheit zusammengefügt. Diese ganze Fähigkeit zur Transformation wird mit bedeutenden Inhalten gefüllt werden und ein einzigartiges Festival auslösen, das uns auch in diesem Jahr wieder mit dem Mund offen stehen lassen wird.

Kannst du uns noch mehr über das Lichtfestival erzählen?

Über den Autor

Jacqueline

Jacqueline

In der Mathematik fand ich ein wenig Wahrheit, in der Literatur Weisheit, in der Malerei Schönheit, in der Musik jedoch das ganze Leben.

Hinterlasse einen Kommentar