blog shbarcelona català   blog shbarcelona français   blog shbarcelona castellano   blog shbarcelona russian   blog shbarcelona russian   blog shbarcelona   blog shbarcelona english   blog shbarcelona
Empfehlungen

Kolumbus der Wegweiser: Mirador de Colom

Eine Statue von Kolumbus unter blauem Himmel
Geschrieben von Uli

Mit seinen 60 Metern Höhe erstreckt sich die Bronzestatue des Entdeckers Amerikas am Ende der Ramblas in den Himmel. Umstritten ist allerdings wo Kolumbus mit seinem rechten Arm eigentlich hinzeigt. Sicher ist aufs weite Meer. Einige Theorien behaupten er zeige nach Amerika, allerdings liegt der Kontinent genau in die entgegen gesetzte Richtung. Andere behaupten er zeigt nach Genua, seine vermutliche Geburtsstadt und eine andere Theorie besagt, dass der Seefahrer einfach Richtung Meer zeigt, weil es doch komisch wäre wenn er auf das Land zeigen würde. Egal welche Geschichte nun stimmt, Kolumbus stolziert in 60 Metern Höhe mit einer Seekarte unterm linken Arm und mit gestreckten Zeigefinger Richtung Meer über den Dächern Barcelonas.

Heute in diesem Artikel von ShBarcelona erzählen wir dir mehr über den spanische Entdecker und die verborgenen Angebote seiner Statue.

Wein probieren und Aussicht genießen

Statue eines schwarzen Löwen unter der Kolumbustatue

Foto von Mataparda via Visual Hunt

Diese Säule steckt wirklich voller Überraschung. Nicht nur, dass ihre Größe erstaunlich ist, sie bietet außerdem eine herrliche Aussichtsplattform für ihre Besucher. Oben angekommen (per Lift) bietet die Plattform eine herrliche Aussicht über die verwinkelte Altstadt, dem Hafen und dem Meer und dem Montjuïc mit seiner monumentalen Burg. Im Keller des Monuments befindet sich ein Weinkeller. Hier findet man die besten Tropfen der Region und man kann gleich ein Ticket für eine Weinverkostung erwerben und wird dann mit einem köstlichen Glas Wein und Tapas verköstigt.

Ähnlicher Artikel: Was ist Barcelonas 22@ Bezirk der Innovationen?

Die Säule selbst ist im korinthischem Stil gebaut und an der Spitze befinden sich aus Bronze gegossen die Kontinente  Europa, Asien, Afrika und Amerika. Am unteren Ende findet man berühmte Katalanische Figuren wieder, die den Weg Columbus kreuzten. Im Sockel sind Reliefs in Bronze gestaltet, die die Entdeckung Amerikas erzählen. Bewacht wird der Entdecker von viert bronzenen Löwen.

Warum eigentlich Kolumbus?

Christoph Kolumbus wurde wahrscheinlich 1452 geboren und wahrscheinlich in Genua. Allerdings gibt es Historiker, welche annehmen, dass er Katalane war. Somit sind weder seine genaue Herkunft noch sein Geburtsdatum bekannt, die meisten Historiker vertreten jedoch die Meinung Kolumbus sei Italiener. Wie dem auch sein, was allerdings sehr wohl bekannt ist, ist dass er in enger Verbindung mit Spanien steht. Nach seiner Entdeckungsreise in Amerika wurde Kolumbus im Hafen von Barcelona von dem damaligen König Ferdinand I. feierlich in Empfang genommen, nicht weit von dem heutigem Denkmal entfernt.

Ähnlicher Artikel: Von dicken Katzen und einem außergewöhnlichen Viertel: El Raval

Liftfahrt in schwindlige Höhen

Foto aus etwa 50 Metern Entfernung von der Kolumbusstatue unter halbbewölktem Himmel

Foto von Tales of a Wanderer via Visual Hunt

Die Fahrt mit dem Lift auf die Aussichtsplattform kostet 3 Euro und man kann die Aussicht nur begrenzt lange genießen. Nach ca. 20 Minuten wird man gebeten die Plattform zu verlassen, da nur eine begrenzte Anzahl an Besucher hinauf kann und der Andrang natürlich groß ist. Aber auch in 20 Minuten läßt es sich hervorragend Fotos machen und die Aussicht genießen. Wenn man dann noch ein wenig Wein will, kann man gleich anschließend in den Weinkeller fahren und so die Tour beenden.

*Titelbild von Fèlix González via Visual Hunt

Hast du Herrn Kolumbus schon einen Besuch abgestattet?

Bewerte diese Nachricht

Über den Autor

Uli

Uli liebt es verschiedene Städte zu entdecken, aber sie hat bisher noch keine zweite gefunden wie Barcelona.

Hinterlasse einen Kommentar