blog shbarcelona català   blog shbarcelona français   blog shbarcelona castellano   blog shbarcelona russian   blog shbarcelona russian   blog shbarcelona   blog shbarcelona english   blog shbarcelona
Trends

Gruseliges Barcelona – Stadttour in die Vergangenheit

Geschrieben von Uli

Untertags ist Barcelona eine belebte Stadt. Es wimmelt nur so von Touristen, die Schlange an diversen Sehenswürdigkeiten stehen und die Einheimischen tummeln gestresst durch die Menge, während die sonnigen Parkbänke von den älteren Einheimischen besetzt sind, die den Tag bei einem Kaffe oder einem Sonnenbad genießen. Ruhig ist es hier bestimmt nicht. Doch wenn die Sonne langsam untergeht und die Dämmerung den Weg für die Nacht freimacht, erscheinen die kleinen Gassen mit den herrschaftlichen Gebäuden und Laternen zumeist ein wenig düster. Das flimmernde Laternenlicht wirft so manchen gruseligen Schatten auf die Fassaden der historischen Stadt.

Doch genau das ist was den Reiz der Gespenster Stadt Tour ausmacht. Genau die düsteren Legenden und Geschichten, die sich in den nächtlichen Schatten der Stadt widerspiegeln werden bei dieser Tour erzählt. Wenn man also durch das nächtliche Barcelona schlendern will, mit ein wenig Gänsehaut, bietet sich eine dieser Grusel Touren dafür perfekt an. Deshalb wollen wir von ShBarcelona euch heute in diesem Artikel etwas mehr darüber erzählen.

Düstere Legenden und Gruselgeschichten

Foto von TuendeBede via Pixabay

Inspiriert von den katalanischen Folkloristen Joan Amades und seinen Gespenstergeschichten führt ein Guide durch den nächtlichen Streifzug. Von Hexerei und Zauberei und diversen Flüchen ist alles mit dabei.

Der Guide orientiert sich weiters an den Erzählungen aus „Fantasmas de Barcelona“ die von Sylvia Lagarda-Mata verfasst wurden. In dem Band befinden sich die verschiedensten Grusel- und Schauermärchen, sowie Legenden die sich in Barcelona abgespielt haben sollen. Auch Aufzeichnungen von paranormalen Begebenheiten und diversen verlorenen Seelen wird berichtet. Ein weiblicher Vampir soll in der katalanischen Hauptstadt sein Unwesen getrieben haben. Man besichtigt verschiedene Schauplätze und erfährt von unheimlichen Erscheinungen und mysteriösen Begebenheiten. Dabei lernt man die dunkle Geschichte von Barcelona kennen.

Ähnlicher Artikel: Die letzte Reise: Besuch auf dem Friedhof Montjuïc

Die Foltermethoden im Mittelalter

Die Grusel-Tour handelt allerdings nicht nur von fantastischen Ereignissen, vielmehr ist auch die Inquisition und die Foltermethoden des schwarzen Zeitalters (Mittelalter) Thema der Führung. Hier werden historische Fakten und wahre Schreckenstaten der früheren Zeiten zum Mittelpunkt. Man taucht ab in die Welt der Henker, Verließe,  Hexenverbrennungen und des Aberglaubens.

Nicht nur die Gräueltaten des Mittelalters stehen auf dem Tourplan, sonder auch das wohl älteste Gewerbe der Welt. Schon in den Zeiten der Römer war der Besuch einer Dame aus dem horizontalem Gewerbe nichts Fremdes. In den beschaulichen Gässchen Barcelonas kann man noch heute mittelalterliche Spuren aus den Rotlichtmilieus entdecken.

Ähnlicher Artikel: Erotische Kunst und Geschichte auf den Ramblas

Extravagante, schaurige und rätselhafte Führungen

 Photo credit: Rafael del Pino via Visual hunt / CC BY-NC-SA

Foto von Rafael del Pino via Visual Hunt

Diese Tour ist nicht nur für Touristen geeignet, die sich gerne gruseln, viel mehr erzählt sie über die dunkle und abergläubische Vergangenheit und auch Gegenwart der hinreissenden Stadt. Wer also schon immer einen nächtlichen Streifzug in der Altstadt Barcelonas erleben wollte, darf eine Barcelona Gespenster Tour nicht verpassen.

Die Tour dauert etwa drei Stunden und findet auf deutsch statt. Am besten man reserviert vorab im Internet. Zur Auswahl stehen neben der Gespenster Tour auch Mysteriöses Barcelona oder Auf den Spuren der Freimaurer. Einfach durchklicken und die Lieblingstour finden.

Warst du bei einer dieser Touren dabei? Wars Gruselig?

Bewerte diese Nachricht

Über den Autor

Uli

Uli liebt es verschiedene Städte zu entdecken, aber sie hat bisher noch keine zweite gefunden wie Barcelona.

Hinterlasse einen Kommentar