blog shbarcelona català   blog shbarcelona français   blog shbarcelona castellano   blog shbarcelona russian   blog shbarcelona russian   blog shbarcelona   blog shbarcelona english   blog shbarcelona
Trends

Wie wurde Amancio Ortega zum drittreichsten Mann der Welt?

Geschrieben von Sandy

sewingAmancio Ortega wurde 1936 in Leon geboren, mit 14 arbeitete er als Handlanger in einem Bekleidungsgeschäft in La Coruña. Später wurde er zum Verkäufer der Bekleidungsfirma La Maja, wo er seine Exfrau Rosalia Mera kennenlernte, und er angefangen hat über das Geschäftsprojekt, das heute Inditex ist, nachzudenken. Jede Nacht haben sie Bademäntel per Hand genäht bis zum Jahr 1972, als Amancios Bruder, einer seiner Schwestern und José Antonio Caramelo (Gründer der Bekleidungsmarke Caramelo) ihm halfen die Firma Confecciones GOA (seine Initialen rückwärtsgelesen) in Santiago de Compostela zu gründen.

1975 eröffnete er den ersten Zara Laden in La Coruña, in der Torreiro Strasse um genau zu sein, indem Frauen-, Männer- und Kinderbekleidung verkauft wurden. Ein Jahr später wurde GOA zum Inhaber von Zara und expandierten in jede Stadt in Spanien.

1985 wurde die Inditex Gruppe gegründet, welche alle Aktivitäten der Firma einbezieht, achtlos von externen Lieferanten und Freiberuflern, 1988 wurde die erste Filiale ausserhalb von Spanien eröffnet, in Porto, Portugal, damit startete die Expansion ins Ausland, unter anderem nach Saudi Arabien, Kuwait, Türkei, Japan oder die USA. Heutzutage gibt es fast in jeder Hauptstadt auf der Welt eine Filiale von der Inditex-Linie und Amancio Ortega ist nach Bill Gates und Carlos Slim der drittreichste Mann, mit einem Vermögen von 57 Milliarden Dollar.

Sein Business hat sich auf weitere Felder erweitert, neben dem Textilgewerbe ist er ebenfalls aktiv im Immobilien– und Finanzensektor, dem Kraftfahrzeughandel und auch Investmentfonds-Management.

Wie hat er das geschafft?

Es gibt viele Theorien darüber, aber einige fassen alles auf 5 Grundprinzipien zusammen, denen Amancio folgte und jederzeit in seinem Business durchsetzte: Neugierde über die Tätigkeiten der Anderen, Teamwork und Verantwortungen übertragen, nonkomformistisch (unabhängig) sein, Disziplin und Hartnäckigkeit besitzen und die Kontrolle über die eigenen Geschäftsschulden haben, die Läden mieten anstatt sie zu kaufen und kontinuierlich in das Business neu investieren.

Zara-inditex gruppeMomentan ist die Inditex Gruppe die erste Textilgruppe in der Welt und beeinhaltet neben Zara noch weitere Modemarken wie z.B. Pull& Bear, Bershka, Oysho, Massimo Dutti und Stradivarius, alle mit der Idee Mode zu einem erschwinglichen Preis anzubieten, für jedes Portemonnaie.

Ein weiteres seiner Geheimnisse ist, die Produktion in andere Länder zu verlegen um einen höheren Profit zu erzielen. Es spielt ebenfalls eine grosse Rolle, das Amancio Ortega ein Mann mit einer schlichten Lebensweise ist, er ist nicht exzentrisch und man sieht ihn auch nicht auf Partys oder in den Medien. Jahrelang wusste man nicht wie er aussieht und er gibt sehr selten Interviews bzw. redet über sein Business, sein Privatleben ist ihm sehr wichtig. Jedes seiner Familiemitglieder hat eine wichtige Rolle in der Geschäftsgruppe, was die Persönlichkeit und die Essenz des Businesses beibehält.

Zusammengefasst ist die Entstehung des Imperiums von Amancio Ortega genauso bescheiden, wie die eines Unternehmers der jetzt starten möchte und diesen Erfolg durch harte Arbeit, ein gutes Geschäftsmodel und eine gute Übersicht des Marktes erreichen kann.

Bewerte diese Nachricht

Über den Autor

Sandy

Von klein an hat Sandy das Reisen um die Welt genossen. Sie hat viele Städte zu ihrer Wahlheimat gemacht und hofft nun, dass Barcelona zu ihrem definitiven Zuhause wird.

Hinterlasse einen Kommentar