blog shbarcelona català   blog shbarcelona français   blog shbarcelona castellano   blog shbarcelona russian   blog shbarcelona russian   blog shbarcelona   blog shbarcelona english   blog shbarcelona
Essen

Barcelona’s Food Trucks

Geschrieben von Alice

Food Trucks sind in Barcelona überall. Dieser neue Trend ist gekommen um zu bleiben, und es gibt kein Open-Air Event ohne sie. ShBarcelona nimmt das ganze Phänomen unter die Lupe und stellt dir einige davon vor.

Ähnlicher Artikel: Das Brunch im Park Festival 2019

Der Trend

Foto von jpellgen via Visual Hunt

Der ganze “Food Truck”-Trend begann in Barcelona 2014 und das ganze Konzept wächst seitdem weiter. Es gibt Stammtrucks auf Märkten wie Palo Alto und letzten Sommer waren sie in den wunderschönen Gärten der Universität von Barcelona. Obwohl es diesbezüglich bis jetzt noch kein spezifisches Gesetz gibt, werden sie von der Regierung als ergänzende Tätigkeit, die nur in spezifischen Fällen wie Märkten und Events erlaubt ist, behandelt. Jedenfalls sind sie etwas, das bald reguliert werden muss, weil es so große Ausmaße annimmt, dass sich ansäßige Bars und Gastgewerbe beschweren. In Barcelona gab es schon immer Vans, die Essen an speziellen Märkten auf bestimmten Plätzen verkauft haben, aber die haben eben nur churros und Pommes oder Fast Food (Burgers, Hot Dogs oder bocadillos) mit keinem bestimmten Augenmerk auf die Qualität verkauft. Sie waren die typische Option während Konzerten oder festes majores (Festtage in Städten oder Gegenden). Was ist nun bei den Food Trucks anders? Erstens benutzen viele von ihnen Vintage Vans, haben diese individuell umgebaut und ihr Augenmerk auf das Erscheinungsbild gerichtet. Des weiteren sind sie auf eine spezielle Art von Essen oder Produkt spezialisiert und achten auf die Qualität (manchmal durch biologische oder ökologische Produkte). Und man kann sie für Events buchen!

Ähnlicher Artikel: Freiluftkino 2019

Die beliebtesten Vans

Foto von Jeffrey via Visual Hunt

Foodtruckya ist eine der Webseiten für Food Trucks in Spanien, auf der man sich viele Food Trucks und ihren Sitz, ihre Geschichte, ihr Angebot und ihre Standorte ansehen kann. Gemäß Userstimmen ist Creperie de Mariöne der Beliebteste. Der pinke vintage Volkswagen Van gehört Mariona Barcelò, ist auf süße und herzhafte Crepes spezialisiert und benutzt Km 0 Produkte. Caravan Made (ein Klassiker in den UB Gärten) präsentiert originelle Gourmet Sandwiches und bocadillos aus natürlichen und biologischen Produkten (Rosmarinbrot, Roastbeef, vegane Burger… ). Das Rooftop Smokehouse ist auf geräucherte Lebensmittel spezialisiert: geräucherter Oktopus, Pate aus piniengeräucherten Muscheln, geräucherte Makrele, Pastrami oder geräucherter Entenbrustschinken. Wer mehr auf Kaffee steht, sollte  Skye Coffee (mit festem Standort an der Pamplona Straße 88 von Montag bis Freitag von 9:00 – 13:00 Uhr) ausprobieren, ein ultracooler 70er Citroën Van mit Barista Kaffee aus frisch gemahlenem Kaffee und frischer Milch. Wem eher nach thailändischem Essen ist, der ist beim lila Van El Petit Bangkok genau richtig, und für gute botifarres (eine typisch katalanische Wurst) sollte man bei Mr Frank and the Butis vorbeischauen. Wer neugierig auf andere Food Trucks geworden ist, findet sie auf foodtruckya oder sigaelfoodtruck. Fast alle Food Trucks haben auch einen Twitter Account oder eine Facebookseite.

*Titelbild von eutouring via Visual Hunt

Wie findest du den neuen Fook-Truck Trend?

Bewerte diese Nachricht

Über den Autor

Alice

Eliane ist ein Traveller, eine Feinschmeckerin, eine Schreiberin und eine Kunstliebhaberin.

Hinterlasse einen Kommentar