blog shbarcelona català   blog shbarcelona français   blog shbarcelona français   blog shbarcelona english   blog shbarcelona russian   blog shbarcelona russian   blog shbarcelona   blog shbarcelona
Freizeit und kultur

Was unternimmt man in Barcelona im Dezember?

im Hintergrund das Felsengebirge von Montserrat und im Vordergrund Hausblöcke in rot und orange Tönen
Jacqueline
Geschrieben von Jacqueline

Barcelona bietet eine Vielzahl an Aktivitäten für jeden Geschmack und Geldbeutel, es existieren sogar Dinge die gratis sind und man muss keinen Cent ausgeben um Spaß zu haben, Neues zu lernen oder sich zu kulturalisieren.

Und außerdem ist die Kreisstadt im Dezember besonders reizend, wie die meisten Städte dieser Region.

Weihnachtslichter, überlaufene Läden, Kindershows, Winteraktivitäten oder Sonderausstellungen nehmen die Werbetafeln ein und die kindlichste und melancholischste Illusion dringt in jedermanns Herz.

Heute, in diesem Artikel von ShBarcelona möchten wir über die besten Pläne schreiben, die ihr im Dezember in der katalanischen Hauptstadt unternehmen könnt, gerade jetzt, kurz vor einer der wichtigsten Festlichkeiten des Jahres: die Weihnacht.

Ähnlicher Artikel: Ausflüge nicht mehr als 100 km von Barcelona entfernt 

Pläne für einen Dezember in Barcelona 

Der Petit Príncep

der Kopf und Oberköper des kleinen Prinzen auf einem schwarzen Hintergrund gemalt, drei Sterne um ihn herum und er trägt seinen blau weiss gestreiften Schaal

Bild via Pixabay

Der Petit Príncep ist eine der am stärksten konsolidierten weihnachtlichen Kinderaufführungen, die Jahr für Jahr in der Kreisstadt zu sehen ist.

Diese Show berührt das Herz von Jedem und wird schon seit ununterbrochenen fünf Jahren von der Sala BARTS, im Stadtviertel von Sant Antoni organisiert.

Àngel Llàcer, Manu Guix und La Perla 29 sind die Veranstalter der Show und ihre 200.000 Zuschauer sind der Beweis für ihren Erfolg und ihre Qualität.

Der Petit Príncep ist ein Musical, das die entzückende Geschichte des Kleinen Prinzen erzählt, die der französische Autor Antoine de Saint-Exupéry geschrieben hat.

Das Stück erzählt die Geschichte eines kleinen Jungen, der mittels einer Reise, die ihn auf mehrere Planeten bringt, wie die Erde oder den Asteroid B612, versucht sich selbst zu verstehen, begleitet von lustigen und emotionalen Liedern, die die inneren Werte der Arbeit von Saint-Exupéry betonen.

Ein Besuch in der Abadía de Montserrat

Eines der Wahrzeichen der katalanischen Kultur und Spiritualität ist die «Moreneta». Der Grund für diesen Namen ist ihre dunkle Gesichtsfarbe, die mit dem Laufe der Zeit immer dunkler wurde, obwohl manche Leute glauben, dass es sich um eine schwarze Jungfrau handelt. Es ist eine romanische Holzschnitzerei aus dem Ende des XII. Jahrhunderts.

Das Bild repräsentiert die Jungfrau von Montserrat, begleitet vom Jesuskind, das auf ihrem Schoß sitzt. Die Jungfrau hält in ihrer rechten Hand eine sphärische Kugel, welche den Kosmos und die Schöpfung symbolisiert.

Die Schnitzerei befindet sich in der Abtei von Montserrat, einem Gebetsgebäude am höchsten Punkt des Berges Montserrat.

Dieses Felsmassiv ist eines der wichtigsten und bedeutendsten von Katalonien und die Lage des Klosters und der Abtei schaffen eine einzigartige und besondere Atmosphäre.

Deshalb ist es ideal für einen Besuch im Winter, denn an einem klaren Tag hat man von dort überwältigende Aussichten und die kühlen Temperaturen laden dazu ein, sich mit einer heißen Schokolade oder einem frisch gebrühten Kaffee, in einem der Restaurants oder Cafeterias aufzuwärmen.

Ähnlicher Artikel: Wann schneit es in Barcelona?

Cursa dels Nassos

eine nasse Straße und mehrere Marathonläufer in Turnschuhen und Loggins und kurzen Hosen

Foto via Pixabay

Die Cursa del Nassos ist eines der interessantesten Wettrennen der Kreisstadt. Es findet am 31. Dezember 2019 statt, der letzte Tag des Jahres. 

Wenn du gern rennst oder joggst dann mach mit bei diesem Wettrennen, bei dem sich jeder anmelden kann. Gestartet wird in der Straße Selva de Mar, im Viertel Provençals de Poblenou, um 17:30 Uhr.

Das Mindestalter um bei der Veranstaltung teilzunehmen ist 16 Jahre. Teilnehmer die 16 oder 17 Jahre alt sind müssen bei der Abholung ihrer Nummer eine von den Eltern oder einem anderen Erziehungsberechtigten unterschriebene Vollmacht präsentierten.

Die Strecke ist 10 Kilometer lang und alle 500 Meter perfekt gekennzeichnet und ausgeschildert. Die Versorgungspunkte befinden sich auf halber Strecke und am Ziel. Gut zu wissen ist, dass das Wettrennen 1 Stunde und 20 Minuten nachdem der Letzte gestartet ist geschlossen wird. Machst du mit?

Für welche dieser Aktivitäten würdest du dich entscheiden?

Über den Autor

Jacqueline

Jacqueline

In der Mathematik fand ich ein wenig Wahrheit, in der Literatur Weisheit, in der Malerei Schönheit, in der Musik jedoch das ganze Leben.

Hinterlasse einen Kommentar