blog shbarcelona català   blog shbarcelona français   blog shbarcelona français   blog shbarcelona english   blog shbarcelona russian   blog shbarcelona russian   blog shbarcelona   blog shbarcelona
Freizeit und kultur

Barcelona berühmte Skater-Szene

Geschrieben von Susann

Viele Städte in Europa sind bekannt für deren Skate-Kultur und Barcelona ist dabei keine Ausnahme! Barcelona wird oft als die Skater Hauptstadt Europas bezeichnet, denn mit ihren endlosen und flachen Straßen, Treppen und Geländern, zieht sie Skater aus allen Ecken der Welt an und so ist es nicht verwunderlich, dass die Stadt regelmäßig in bekannten Skater-Dokumentationen vorkommt. Deshalb dreht siche heute, in diesem Artikel von ShBarcelona, alles übers Skaten.

Wo sich die Skater-Szene in Barcelona trifft

Foto via Pixabay

Doch was macht Barcelona zum sogenannten „Mekka“ für alle, die den Nervenkitzel suchen? Neben der Tatsache, dass die bekanntesten Hotspots fast wie gemacht zum skaten sind, ist die Einstellung der Skater, der Polizei und der Einheimischen Barcelonas gegenüber dem waghalsigen Spaß wesentlich entspannter als in vielen anderen Städten. Diese beiden Faktoren ließen Barcelona in den 90er Jahren zur Oase für Skater werden und obwohl sich seit der guten alten Tage einiges verändert hat, ist die Stadt nach wie vor einer der besten Plätze weltweit, um mit Gleichgesinnten abzuhängen und sein Können zu verbessern. Die Polizei lässt Skatern meist freie Bahn, aber natürlich sollte man immer angepasst fahren und nicht übermütig werden. Der wohl bekannteste Skater-Ort Barcelonas, MACBA, liegt gegenüber des Museu d’Art Contemporani de Barcelona. Hier treffen sich zu jeder Tages- und Nachtzeit Skater, besonders an Dienstagen und Sonntagen.

Ähnlicher Artikel: Inlinskating in Barcelona

Foto von JayMantri via Pixabay

All diejenigen, die einen ruhigeren oder etwas weniger bekannten Ort bevorzugen, sollten mit Einheimischen Skatern sprechen und sich waghalsige Treppen oder Geländer zeigen lassen. Doch auch alleine findet man schnell unzählige kleine Juwelen. Um Barcelonas lebendige Skater-Szene zu komplementieren, gibt es neben zahlreichen Skate-Shops und Skater-Bars auch Hostel, für alle, die zum skaten in die Stadt kommen. Die Bar Kette „Nevermind“ gehört zu den bekanntesten Skater-Bars, eine davon nur wenige Gehminuten von MACBA entfernt. Diese Treffpunkte sind günstig, zeigen meist Skate-Videos und nutzen Skateboards als Möbelstücke oder haben sogar Minirampen innerhalb der Bar.

Foto von fxxu via Pixabay

Ähnlicher Artikel: Schlittschuhlaufen in Barcelona

Das beliebteste Skate-Hostel liegt in Sant Jordi Sagrada Familia. Das Hostel prahlt damit, dass seine Mitarbeiter selbst Skater sind und alle sind nur zu hilfsbereit, wenn es darum geht die neuesten Skater-Hotspots aufzuzeigen und Stadtkarten auszuhändigen. Hier wird eben eine richtige Skater Erfahrung geboten. Wenn skaten dein Ding ist, oder du gerne zuschaust, dann besuche einfach das MACBA oder eine der Nevermind Bars und erlebe einen Teil Barcelonas Kultur, die du so nicht im Reiseführer findest.

*Titelbild von Free-Photos via Pixabay

Hast du andere Tipps, wo man gut skaten kann in Barcelona?

Über den Autor

Susann

Susann Heymann ist eine leidenschaftliche deutsche Schreiberin mit besonderem Interesse an Mode.

2 Kommentare

  • Hallo Susann, ich bin vom WDR Fernsehen und würde gerne mal mit Dir telefonieren, hatte schon bei sh angerufen, leider kam kein Rückruf… Bitte melde Dich doch mal bei mir! Nina

Hinterlasse einen Kommentar