blog shbarcelona català   blog shbarcelona français   blog shbarcelona castellano   blog shbarcelona russian   blog shbarcelona russian   blog shbarcelona   blog shbarcelona english   blog shbarcelona
Empfehlungen

Museu de Cera- Das Wachsmuseum Barcelonas

Geschrieben von Uli
Photo credit: Juanedc via Visual Hunt / CC BY

Photo credit: Juanedc via Visual Hunt / CC BY

Nur wenige Meter von den berühmten Ramblas entfernt beeindrucken mehr als 350 Wachsfiguren die Besucher des Wachsfigurenkabinetts. Der Eingang zum Museum ist schnell zu übersehen da die kleine Gasse nicht sehr auffällig ist, dem wurde abgeholfen in dem man mitten auf den Ramblas eine kunstvolle Kasse positioniert hat. Hier kann man sich alle Infos und Eintrittskarten besorgen, außerdem wird einem der Weg zum Museum gezeigt. In Dem Museum findet man vor allem spanische und katalanische Persönlichkeiten, die in Wachs gegossen die Museumsbesucher begeistern.

Herrschaftliches Gebäude in kleinem Innenhof

Photo credit: Juanedc via Visualhunt.com / CC BY

Photo credit: Juanedc via Visualhunt.com / CC BY

Schon das Gebäude des Museums beeindruckt, diente es früher als Gebäude einer großen Bank, repräsentiertes seit 1973 das Wachsmuseum. Den Umbau zum Museum wurde von dem Bühnenbildner und Architekten Enrique Alarcón geleitet. Man schreitet durch eine kleine Gasse zu einem übersichtlichen Plätzchen und dort überrascht das Museum mit seinem repräsentativen Gemäuern.

Betritt man dann das Gebäude wird man sogleich von einer Treppe aus Mamor und einem roten Teppich begrüßt…und Papst Johannes Paul II. Auch Lady Diana und Mutter Teresa sind in Wachs gegossen. Ein Raum ist einflussreichen Politikern gewidmet. So findet man neben Franco, Mussolini und Stalin auch Hitler, doch auch sympathische Gestalten erkennen wir wieder-vor allem spanische Größen wie Dali und Picasso, den Schriftsteller Cervantes und natürlich den aus Barcelona nicht wegzudenkenden Antoni Gaudí.

Ähnlicher Artikel: Erotische Kunst und Geschichte auf den Ramblas

Schauspieler, Fantasiefiguren und Gruselcharaktäre

Photo credit: Oh-Barcelona.com via Visual hunt / CC BY

Photo credit: Oh-Barcelona.com via Visual hunt / CC BY

Im Untergeschoss begibt man sich dann auf eine fantastische Reise in eine fiktive Welt. Man findet sich in einer Unterwasserwelt wieder und begegnet so manche Science Fiction Figuren auf den Weg durch das Museum. Hier kann man sich auch mit Frankensteins Monster gruseln und mit Luke Skywalker gegen Darth Vader kämpfen, der Fantasie werden hier keine Grenzen gesetzt. Von geschichtlichen Persönlichkeiten bis hin zu dem kleinen Pinocchio, über moderne Filmcharaktere ist hier wirklich alles zu finden. Der Besuch eignet sich perfekt für Familien oder für Besucher, die einen ruhigeren Tag abseits des Trubels genießen wollen.

Das Wachsmuseum an den Ramblas darf keineswegs mit dem in London verglichen werden. Hier ist alles ein wenig kleiner, doch genau die kleinen Ausstellungssäle machen das Museu de Cera so charmant. Wenn man sich schon einmal in seiner Fantasiewelt befinden, kann man gleich ums Eck das Café Bosc de les Fades besuchen und einen Cocktail in einer feenhaften Atmosphäre genießen.

Alle Infos zum Museum, sowie Öffnungszeiten und Eintritt finden sie hier.

Bewerte diese Nachricht

Über den Autor

Uli

Uli liebt es verschiedene Städte zu entdecken, aber sie hat bisher noch keine zweite gefunden wie Barcelona.

Hinterlasse einen Kommentar