blog shbarcelona català   blog shbarcelona français   blog shbarcelona castellano   blog shbarcelona russian   blog shbarcelona russian   blog shbarcelona   blog shbarcelona english   blog shbarcelona
Freizeit und kultur

Eine urbane Suche nach Farbe in Barcelona

Barcelona Güell
Geschrieben von Susann

Stell dir vor du siehst eine atemberaubenden Kunstgalerie, an den Wänden eine Vielzahl an Kunstwerken, welche deine komplette Aufmerksamkeit und Imagination fordern. Wenn du zu Besuch in Barcelona bist, dann wirst du merken, dass man Kunstwerke nicht nur in ausgewählten Galerien oder Museen findet, sondern in vielen Straßen der Stadt.

Das liegt daran, dass die Kunst nicht zwangsweise in Form von Gemälden auftaucht, sondern die Stadt und deren Gebäude selbst das Museum sind. Die wunderschönen Verzierungen suchen ihresgleichen weltweit. Natürlich möchten wir dir in unserem Barcelona Reiseartikel ein paar ganz spezielle Orte präsentieren, die du unbedingt sehen musst.

Ort 1 – La Pedrera, Passeig de Gràcia

Mitten im Zentrum Barcelonas befindet sich das wohl exquisiteste Bauwerk Gaudis. Hier sucht man vergeblich nach geraden Wänden und die Fassade sieht aus, als wäre sie direkt aus Sandstein geschliffen. Die eisernen Brüstungen erinnern an Blätter und Äste, während die gebogenen Decken jede beliebige Form annehmen können, die du dir vorstellen kannst.

Ort 2 – Sagrada Familie

Sagrada Familia BarcelonaVon allen Gebäuden, die du während deines Aufenthaltes in Barcelona besuchen kannst, zeigt dieses wohl das am kreativsten von Gaudi erbaute Meisterwerk, an welchem auch bis heute noch gearbeitet wird. Wenn du genau hinschaust, dann wirst du merken, dass die nördliche Fassade aussieht, als wäre Wachs von 4 Kerzen heruntergelaufen. Das gesamte Bauwerk lässt alles um sich herum klein aussehen und wurde aufgrund der Struktur zum internationalen Symbol der Stadt.

Ort 3 – Parc Güell

Ein weiterer Bereich, aus der Feder Gaudis, der sich auf einem Hügel im westlichen Teil Barcelonas befindet. Die verbogenen Skulpturen und Kolumnen mit den für Barcelona so typisch lebhaften Farben, lassen jeden Spaziergang magisch erscheinen. Aber schau dir neben den wundervollen Häusern und Schornsteinen, welche einzigartig sind, auch die Parkanlagen an, denn diese sind keinesfalls zu verachten.

Ort 4 – Las Ramblas

GaudiEine sehr spezielle Gegend, zu denen die meisten Touristen als Erstes hinströmen. Die Straße ist rund 1,2km lang und startet in der Nähe des städtischen Hafens (Port Vell), bevor sie am Plaça Catalunya endet. Vergiss auf keinen Fall nach oben zu schauen, denn auch hier sind die Häuser wunderhübsch verziert und lassen die Gegend erst richtig aufleben. Als Fußgänger kommt man hier besonders gut voran und es findet sich immer ein guter Platz um sich auszuruhen oder die Sonne bei einem Glas Wein oder Bier zu genießen.

Bewerte diese Nachricht

Über den Autor

Susann

Susann Heymann ist eine leidenschaftliche deutsche Schreiberin mit besonderem Interesse an Mode.

Hinterlasse einen Kommentar