blog shbarcelona català   blog shbarcelona français   blog shbarcelona castellano   blog shbarcelona russian   blog shbarcelona russian   blog shbarcelona   blog shbarcelona english   blog shbarcelona
Essen

Geniesse einen leckeren “Ceviche” in den besten peruanischen Restaurants Barcelonas

weisse Schussel mit Ceviche
Geschrieben von Sandy

Das Rezept für einen “Ceviche” ist ursprünglich aus Peru und ist recht einfach in der Zubereitung. Das Geheimnis ist es gute und frische Zutaten zu benutzen und sie dann zur richtigen Zeit zusammen zu mischen. Die Hauptzutat ist Fisch, welcher kalt “gekocht” ist, mit der Säure einer Zitrone oder Limette in die der Fisch mariniert ist. Du kannst den Fisch nach deinem Geschmack auswählen (Heilbutt, Seewolf, Barsch, etc.) und ihn dann mit einer reichlichen Auswahl an Gewürzen, Kräutern, würzigen roten Chillies und anderen Gewürzen verfeinern.

Alles wird dann zusammen mit kleingeschnittener Paprika, Zwiebel, ein wenig Salz, Gewürze, Zitrone oder Limette und Chilis vermischt. Lass es dann im Kühlschrank für etwa eine Stunde marinieren, nach dieser Zeit haben die Zitrone oder Limette ihre Wirkung gezeigt und der Fisch hat nun eine weisse Farbe. Danach kannst du nach Belieben ein wenig Koriander hinzufügen und wenn du magst Tomaten oder Avocado.

Du kannst dieses Rezept zu Hause ausprobieren oder die folgenden exzellenten Restaurants besuchen um die traditionelle peruanische Küche auszuprobieren. Wir von ShBarcelona empfehlen dir wämstens diese Restaurants auszuprobieren!

Zwei chinesische Löffel auf einem Holzbrett mit einem Stück Fisch jeweils

Foto via Pixabay

 

The Market: Auch wenn der Name dieses Restaurants nicht wirklich an Peru oder peruanisches Essen erinnert, ist dies eines der besten peruanischen Restaurants die du in Barcelona finden kannst. Es werden dir klassische Gerichte aus der traditionellen peruanischen Küche angeboten (ajíes, anticuchos, papas a la huancaína, causa limeña, etc.), Nikkei Gerichte (ein Mix aus der japanischen und der peruanischen Küche) und Chifa Gerichte (ein Mix aus der peruanischen und chinesichen Küche). Läuft dir schon das Wasser im Mund zusammen? Es werden traditionelle Ceviche Rezepte serviert, aber auch moderne Ausführungen wie z.B. Felchen mit Himbeere und Ingwer. Du kannst auch die lomo saltado ausprobieren, Pasta mit Hühnchen oder die ají de gallina. Oh und vergiss den Nachtisch nicht…

Ähnlicher Artikel: Restaurants mit leichten Gerichten für den Sommer

Ceviche 103: diese “Cevicheria”/Cocktailbar/Restaurant hat eine “chicha” Ästhetik (welches Pop Art und Urban Art miteinander verbindet) und gibt dem Essen genauso viel Aufmerksamkeit wie den Getränken. Du kannst deinen Ceviche oder deine geräucherte gelbe aji mit einem Pisco sour geniessen, einem typischen Getränk aus Peru und anderen Südamerikanischen Ländern. Du solltest auch die causa acivechada probieren, mit gewürfeltem Thunfisch, gelben Paprikaschoten, Sesamöl und ein paar knusprigen Süsskartoffeln, alles mit Nikkei leche de tigre gewürzt. Und zum Nachtisch kannst du ein alfajor gefüllt mit dulce de leche (eine Karamelsauce) an einer chicha Sauce probieren. Und sie bieten ebenfalls ein Mittagsmenü an, das du nicht verpassen solltest!

Quinoa Suppe i einer Schüssel auf einer Tischdecke in dunkel blau und knalligem rosa

Foto via Pixabay

 

Totora: Vor einigen Jahren war dieses Restaurant eines der beliebtesten Restaurants in der Stadt. Der peruanische Küchenchef Gaston Acurio wurde in der bekannten Klassifizierung Zagat aufgelistet. Die Karte ist Nikkei (eine Mischung aus peruanischen und japanischen Gerichten) mit afrikanischen Details zu erschwinglichen Preisen. Die Lage des Restaurants in dem Stadtteil Eixample hat ebenfalls zu dem Erfolg beigetragen, und die Transparenz bei der Zubereitung der Gerichte (eine Glaswand im Tanta erlaubt es dir beim Kochen zuzuschauen) war ebenfalls ein Plus.

Ähnlicher Artikel: Die 5 besten Sushi Restaurants in Barcelona

Kenko: “kenko” bedeutet in der Quechua Sprache ‘Labyrinth’. Die Gerichte und Ausführungen führen dich durch eine labyrinthische Reise durch Peru. Der Küchenchef hat Kenko den verdienten Ruhm gegeben mit einer gemischten Cuisine aus verschiedenen Ländern (mit andeschen, spanischen, asiatischen und peruanischen Einflüssen). In ihrem Menü gibt es köstliche Gerichte wie das causa limeña, papas a la huancaína, parihuela, criolla Suppe, ceviches, chaufa Fleisch, Hühnchen oder Meeresfrüchtereis. Kenko bietet ebenfalls einen Lieferservice ohne zusätzliche Kosten an, damit du das Beste der peruvanischen Cuisine auch in der Gemütlichkeit in einer unserer Appartments ausprobieren kannst. Grossartig!

El señorío: Dem Namen nach könnte man denken, dass dieses Restaurant ein typisch spanisches wäre, aber es ist ein peruanisches in einer gemütlichen Lage nahe der Sagrada Familia, welches dir die Essenz von Peru aufzeigt unter anderem durch seine Cuisine, seinen Aromen, seiner Gerüche, seine Produkte und seinen Ausführungen. Wenn du jemals ein peruanisches Gericht probiert hast, dann bist du sicherlich schon süchtig nach den Aromen…das ist deine Gelegenheit diese nochmals auszuprobieren! Die besten criollas Rezepte, hausgemachten Desserts und, natürlich, Ceviche und Meeresfrüchte erwarten dich im El señorio.

Warst du schon in einem dieser peruanischen Restaurants? Welches gefällt dir am besten?

Bewerte diese Nachricht

Über den Autor

Sandy

Von klein an hat Sandy das Reisen um die Welt genossen. Sie hat viele Städte zu ihrer Wahlheimat gemacht und hofft nun, dass Barcelona zu ihrem definitiven Zuhause wird.

Hinterlasse einen Kommentar