blog shbarcelona català   blog shbarcelona français   blog shbarcelona français   blog shbarcelona english   blog shbarcelona russian   blog shbarcelona russian   blog shbarcelona   blog shbarcelona
Empfehlungen

Die besten Strände in Barcelona (und Umgebung)

Geschrieben von Sandy

Es gibt ein “falsches Gerücht”, dass die Strände von Barcelona zu den schlechtesten in ganz Katalonien gehören, dass das Wasser voller Müll ist und dass du im Sand nichts anderes als Zigarettenstummel und Menschen finden wirst.

Die letzten Jahre hat der Stadtrat von Barcelona große Mühen auf sich genommen um die Qualität seiner Strände durch Bürgerkampagnen, die speziell auf Touristen spezialisiert waren, einige auch auf die einheimischen Nutzer, zu verbessern. Und unserer Meinung nach, haben sie gute Arbeit geleistet.

Es wurden Schilder im Sand aufgestellt die Mitteilungen des PA in verschiedenen Sprachen verkünden, Hygienemaßnahmen der Sandinitiativen (wie das Bereitstellen von Zigarettencontainern) und regelmäßigen und täglichen Wasserreinigungs-Boote, all dies hat den Zufriedenheitsgrad der Strandbesucher erheblich verbessert.

Mit diesem Artikel, von ShBarcelona wollen wir ein paar dieser Mythen auflösen und dich dazu ermutigen die Küste von Barcelona und Umgebung zu genießen.

Barcelonas Küste

Menschenleere Bucht der Barceloneta mit türquisem Wasser und den zwei Hochhäusern am Ende

Foto von meenaghd via Visual Hunt

Beende die Geißelung und besuche andere Strände in anderen Städten um schätzen zu lernen was wir hier in Barcelona haben. Hier zeigen wir dir einige der empfehlenswertesten Strände an der Küste von Barcelona oder von Städten, die nur eine halben Stunde von Barcelona entfernt sind:

La Barceloneta: auch wenn der Strand der Barceloneta durch seine nahe Lage zur Stadt der wohl beliebteste Strand ist, gibt es auch eine weniger ‘belebte’ Gegend vor dem Luxushotel Wella.

Dort kannst du dein Handtuch ohne Probleme fast den ganzen Sommer lang platzieren. Es ist der beste Strand zum Surfen und für die ‘coolen’ Leute, die Barcelona besuchen und die Massen vermeiden wollen.

La Mar Bella: wenn du neben deinem Sonnenbad und deinem Schwimmvergnügen am Strand auch ein wenig Spaß in einem gay-freundlichem Ambiente haben willst, wo sich die Besucher jeglichen Alters auch mal nackt zeigen, dann solltest du zu diesem Strand im Bezirk Sant-Martí gehen. Es ist ein wenig weiter weg als Barceloneta, aber mit dem Subway bist du recht schnell dort.

Menschenleerer Strand mit Fischerbooten

PFoto von TijsB via Visua Hunt

Verwandter Artikel: Segeln, baden, Cocktails und FKK- der Strand von Barcelona

Sant Pol de Mar: ist ca eine halbe Stunde mit dem Zug von Barcelona entfernt. Und wenn du dich entscheidest deinen Sonnenschirm hier im Sand zu platzieren, kannst du einen friedvollen Strandtag an diesem kleinen, aber gemütlichen Strand verbringen. Das Wasser ist hier fast immer kristallklar und es hat eine familiäre Atmosphäre.

Verwandter Artikel: Die charmantesten Dörfer der Costa Brava

Strand von Stiges mit dem Dorf im Hintergrund

Foto von smalloranges via Visual Hunt

Sitges: an diesem recht bekanntem Strand, der eine halbe Stunde von Barcelona entfernt ist, kannst du jede mögliche Strandart genießen: wenn du nahe der Promenade sein möchtest, kannst du die Aussicht auf die üblichen muskulösen Körper dieser Stadt betrachten.

Wenn du allerdings ein wenig weiter spazierst, wird das Wasser und der Sand mehr und mehr den fantastischen Stränden der Balearen gleichen.

Waikiki or Cala Fonda (Altafulla-Tarragona): ist am weitesten von den anderen Stränden entfernt und ist in der Provinz Tarragona. Er ist erwähnenswert als einer der letzten unberührten Strände in Katalonien.

Du kannst ihn nur zu Fuß erreichen, mit einem 15 minütigem Spaziergang; FKK ist erlaubt und das Wasser  ist exzellent. Ein großartiges Vergnügen! Geh auf deine eigene Entdeckungsreise der Strände von Barcelona (und Umgebung) diesen Sommer!

Hast du andere Empfehlungen für uns, wo wir einen schönen Strandtag verbringen könnten?

Über den Autor

Sandy

Von klein an hat Sandy das Reisen um die Welt genossen. Sie hat viele Städte zu ihrer Wahlheimat gemacht und hofft nun, dass Barcelona zu ihrem definitiven Zuhause wird.

Hinterlasse einen Kommentar