blog shbarcelona català   blog shbarcelona français   blog shbarcelona français   blog shbarcelona english   blog shbarcelona russian   blog shbarcelona russian   blog shbarcelona   blog shbarcelona
Freizeit und kultur

Barcelona’s gotisches Viertel

eine Kreuzung and der zwischen zwei Strassen ein grosses gomd-türquis farbiges Gebäude steht, links fährt ein weises Auto und über die Kreuzung laufen vereinzelte Fussgänger
Geschrieben von Sandy

Barcelona’s barri gotic oder auch gotisches Viertel genannt, ist eine der berühmtesten Nachbarschaften in Barcelona und bietet Tage voller Vergnügen sowohl für Touristen als auch für Einheimische.

Die Lage in dem historischen Innenstadtviertel von Barcelona, Ciutat Vella, sowie seine Nähe zur La Rambla, trägt zu seiner Beliebtheit bei.

Wenn du nach Apartments in Barcelona schaust und Glück hast hier etwas in dieser Nachbarschaft zu finden, wird es dir nie an Entertainment, großartiger Cuisine oder Aussichten auf architektonische Wunder fehlen.

Heute, in diesem Artikel von ShBarcelona erzählen wir dir mehr über das außergewöhnliche gotische Viertel Barcelonas.

Verwandter Artikel: Santa Maria del Mar: Ein Meisterwerk der katalanischen Gotik

Die Geschichte

der imponente Eingang der Kathedrale Barcelonas, nur ein Türflügel ist geöffnet und vor dem Geschlossenen steht ein Mann mit schwarzer Hose und weissem Hemd

Foto von Anne Varak via Visual Hunt

Die Geschichte des gotischen Viertels ist direkt mit der Geschichte der Stadt Barcelonas verbunden. Heute ist Barcelona die Hauptstadt der autonomen Gemeinde von Katalonien in Spanien, und hat doch eine reiche Geschichte, die zurückreicht bis in die römischen Zeiten des Mittelalters.

Barcelona wurde als römische Stadt während des Mittelalters gegründet und besonders das gotische Viertel hat seine Wurzeln in dieser Gründung; mit römischen Gemäuern, die heute noch stehen als Teil der Barcelona Kathedrale, welche aus dieser Zeitperiode stammen.

Das gotische Viertel ist wortwörtlich das Herz der Stadt und Teil seiner Entstehung. Barcelona’s Entstehungsmythen unterliegen zwei verschiedenen Legenden: eine, die zurückführt zu dem mythologischen Herkules; und die andere, welche aussagt, dass es mit dem Vater von Hannibal zusammenhängt, welcher die Stadt Barcino benannte, nach seiner Familie und dem dritten Jahrhundert BC.

Diese frühe Geschichte kann mit den wichtigen römischen Ruinen entdeckt werden, die in dem gotischen Viertel unter dem Plaça del Rei enthüllt sind. Als einer der wichtigsten Städte in Spanien, gehört das barri gotic möglicherweise zu den historisch bedeutsamsten Teilen von Barcelona.

Verwandter Artikel: Gruseliges Barcelona. Stadttour in die Vergangenheit

Moderne Bequemlichkeiten

Als Teil des älteren Viertels von Barcelona, bietet seine historische Architektur kleine und gewundene Straßen und Gassen für die abenteuerlichen Touristen. Innerhalb dieser Gassen und abgesperrten Nebenstraßen, die Auto leer sind, erwarten die Touristen und Einheimischen viele moderne Schätze.

Mit all der schlängelnden und labyrinthischen Natur dieses Viertels, kann es eine Weile dauern sich zurechtzufinden, aber während du den für dich besten Weg findest, um diese Nachbarschaft zu genießen, ist es immer lohnenswert ein Auge auf die Sehenswürdigkeiten über dir aufzuhalten.

Mit seinen vielen friedlichen Plätzen, die durch die gesamte Nachbarschaft verteilt sind, ist es eines der Highlights in dieser Gegend einfach in einem Cafe oder Restaurant zu pausieren und die Leute zu beobachten.

Einen Espresso, großartige Kultur und die architektonischen Aussichten in diesem wunderbaren Ambiente zu genießen, kann wortwörtlich Tage deines Urlaubs füllen. In dieser trendigen Nachbarschaft gibt es auch viele einheimische Kunsthandwerksläden, große Einkaufsboutiquen und trendige Cuisine-Restaurants, die all deine Sinne begeistern werden.

Einsicht in eine enge Gasse des gotischen Viertels, die Gebäude haben mehrere Stockwerke, große Fenster und kleine Balkons, das Sonnenlicht erweckt den Eindruck, dass die Laternen an sind

Foto von Moyan_Brenn via Visual Hunt

Zeit in der Innenstadt Barcelona und dem barri gotic zu verbringen, kann eine vollständig versunkene Erfahrung in der einheimischen katalanischen Kultur bieten.

Erlebe es, durch die Erforschung der antiken Architektur, der verbleibenden römischen Ruinen und der modernen Wunder von Gaudì.

Oder flaniere durch die sich schlängelnden Straßen, um die einheimische Küche und das Einkaufen nach Herzenslust zu genießen.

Wenn es dunkel wird, kannst du das Nachtleben, dass von der Rambla rüber geschwemmt kommt, bis in die frühen Morgenstunden genießen.

Würdest du gerne im gotischen Viertel von Barcelona wohnen?

Über den Autor

Sandy

Von klein an hat Sandy das Reisen um die Welt genossen. Sie hat viele Städte zu ihrer Wahlheimat gemacht und hofft nun, dass Barcelona zu ihrem definitiven Zuhause wird.

Hinterlasse einen Kommentar

3 × 4 =