FILTER
Mapa Barrios Mapa Barrios Sants Montjuïc Les Corts Eixample Sarrià - Sant Gervasi Ciutat Vella Sant Martí Gràcia HortaGuinardo SantAndreu NouBarris L'Hospitalet de Llobregat Esplugues de Llobregat Sant Just Desvern Sant Cugat del Vallès Cerdanyola del Vallès Montcada i Reixacs Sant Adrià del Besòs Santa Coloma de Gramenet
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
Preis/Monat
0 bis 0
Mapa Barrios Mapa Barrios Sants Montjuïc Les Corts Eixample Sarrià - Sant Gervasi Ciutat Vella Sant Martí Gràcia HortaGuinardo SantAndreu NouBarris L'Hospitalet de Llobregat Esplugues de Llobregat Sant Just Desvern Sant Cugat del Vallès Cerdanyola del Vallès Montcada i Reixacs Sant Adrià del Besòs Santa Coloma de Gramenet
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
- +
M2
0 bis 0
abrir Erweiterte Suche
Benachrichtigung erhalten
FILTER
Karte zeigen
Karte verbergen
Benachrichtigung erhalten
Karte zeigen
Karte verbergen
Zeichne deinen Suchbereich
subir

Warum eine Wohnung im Stadtviertel la Sagrada Familia in Barcelona mieten?

Das Viertel Sagrada Familia ist eines der beliebtesten in Barcelona, da es ein großes Denkmal beherbergt und täglich Hunderte von Touristen in seiner Umgebung anzieht. Dieser Stadtteil gehört zum angesehenen Bezirk Eixample, der vom Architekten Ildefons Cerdà entworfen wurde und das an sich eine der am besten designten städtischen Entwürfe der Epoche darstellt.

In der Zone gibt es viele Restaurants, Bars und Cafés sowie eine gute Anbindung durch öffentliche Verkehrsmittel und es handelt sich um ein beliebteres und weniger exklusives Viertel als das Dreta de Eixample.

Daher ist es familiärer mit großen Häusern, Studienzentren und zahlreichen Supermärkten und Lebensmittelgeschäften.

Trotz der Beherbergung eines der wichtigsten Denkmäler Barcelonas, der Sagrada Familia, ist es kein vom Tourismus überfüllter Bezirk wie im Stadtteil Ciutat Vella, mit Ausnahme der Straßen, die das Denkmal umgeben.
 

Entdecken Sie das Stadtviertel la Sagrada Familia mit ShBarcelona

Das Viertel La Sagrada Familia begann seine Geschichte Mitte des XIX Jahrhunderts, als sie begannen, einige Gebäude auf ehemals landwirtschaftlichen Flächen zu errichten. Es gibt immer noch einige kleine Häuser, die als erste errichtet wurden und von großen Gebäuden umgeben sind, die nach dem Stadtplan von Eixample erbaut wurden.

Die Gegend ist viel günstiger als die benachbarte Dreta de l'Eixample oder die Antiga Esquerra de l'Eixample, obwohl in letzter Zeit in Barcelona ein Anstieg der Mietpreise zu verzeichnen war, der in hohem Maße durch den touristischen Erfolg der Kreisstadt verursacht wurde. 

Die Sagrada Familia ist im Grunde genommen ein Familienviertel mit vielen Dienstleistungen, Schulen, Kindertagesstätten und öffentlichen Verkehrsmitteln. Das Viertel ist ideal, um ein paar Tage, eine Saison oder als Familie, in einer ziemlich ruhigen Gegend zu wohnen.

Was es im Stadtviertel la Sagrada Familia in Barcelona zu sehen gibt

Selbstverständliche ist eines der interessantesten und unumgänglichsten Dinge in der Nachbarschaft der berühmte Tempel der Sagrada Familia, eines der wichtigsten Denkmäler Barcelonas, Spaniens und Europas.

Diese Basilika, Arbeitsgipfel des Meisters der Moderne Antonio Gaudí, wurde 1882 erbaut und ist noch nicht fertiggestellt. Das kolossale Architekturprojekt ist mit einer erheblichen Komplexität verbunden, weshalb das Enddatum noch nicht ganz klar ist. Ein weiteres interessantes Element des Viertels Sagrada Familia ist die Avenida Gaudí, die den Tempel der Sagrada Familia diagonal mit dem architektonischen Komplex des Krankenhauses von Sant Pau verbindet.

Sie erlitt 1985 eine wichtige Sanierung, bei der eine große Fußgängerzone ausgebaut wurde, die das Gehen von Fußgängern und die Zunahme von Geschäften, Restaurants, Bars und Cafeterias erleichterte. Bei gutem Wetter füllen viele dieser Lokale ihre Terrassen mit Touristen und Einheimischen, die zum essen, snacken oder Kaffeetrinken halt machen.

Dort sind auch mehrere Straßenlaternen aus dem Jahr 1909 zu sehen, die vom Architekten Pere Falqués entworfen wurden. Die Plaza de Pablo Neruda ist ebenfalls ein Muss.

Auf mittelalterlichen Wänden wurden mehrere künstlerische Gemälde kreiert, darunter der Balcones de Barcelona, der mit der Trompe l'oeil-Technik die Fassade eines modernistischen Gebäudes in Barcelonas Ensanche nachahmt.

This website uses its own as well as third party cookies to improve your experience and our services that analyse your browsing. If you continue browsing or click on the "accept" button you accept its use. You may prevent its installation, although it can cause navigational difficulties.
More information